Termine
Erfolgreiche Titelverteidigung bei den Boston Open 7.Mai 2013

Nach meinen Erfolgen im Land der Inkas und in der Südsee standen die Boston Open im MIT (Massachusetts Institute of Technology) in Cambridge auf dem Programm, an jenem Ort, wo vor kurzem ein Polizeibeamter von den mutmaßlichen Bombenlegern des Boston Marathons erschossen wurde. Auf dem Weg vom Hotel zur Halle ging ich mehrmals täglich an dieser Stelle vorbei, wo viele Kerzen in Gedenken an den jungen Polizeibeamten standen. Es war ein komisches Gefühl und meine Gedanken waren bei den Opfern des Anschlags…

Wie erwartet waren die Boston Open wie schon in den Vorjahren bestens besetzt, da sich viele ehemalige Top Spieler in den USA niedergelassen haben und dort als Trainer oder Sparringspartner tätig sind.
Für uns gab es nur ein Ziel, nämlich unseren Titel vom Vorjahr zu verteidigen. Nach souveränen Siegen in den ersten beiden Runden, erreichten wir nach einer konzentrierten Leistung im Halbfinale gegen Jamie Sabandhi/Daphne Ng, welche an drei gesetzt waren, das Finale.

Dort trafen wir auf unsere Dauerrivalen und an eins gesetzte Paarung Eva Lee/Paula O’Banana, mit welchen wir uns im letzten Jahr so einige heiße Duelle lieferten. Langsame Bälle zogen die Ballwechsel in die Länge und es dauerte einige Zeit bis der Federball auf dem Boden landete. Wir kämpften von Anfang bis Ende und gaben nie auf, was unsere Gegner zermürbte. Nach unglaublichen 85 Minuten war das Spiel dann vorbei und Charmaine Reid und ich gingen nach drei hart umkämpften Sätzen (19-21,21-17,21-17) als glückliche Sieger vom Feld. Somit war die Titelverteidigung geglückt und wir konnten uns erneut in den Wanderpokal eintragen.
Im Einzel reichte es bis zum Halbfinale, wo ich der späteren Siegerin Beiwen Zhang (ehemalige Top 15 der Weltrangliste) deutlich unterlag.

Meinen Sieg widme ich den Opfern des Boston Marathons und hoffe, dass so etwas nie wieder passieren wird.

Als nächstes steht diesen Monat noch das Alberta Series Finale in Calgary auf dem Programm, wofür ich mich sowohl im Einzel als auch im Doppel qualifizieren konnte.
» Übersicht Aktuelles » nach oben