Termine
Texas Open in Dallas 31.08.-01.09.2013

Nach einer mehrwöchigen Wettkampfpause von Mitte Juli bis Mitte August, welche ich hauptsächlich zum Sommer-Training in meiner Heimat in Schopfheim verbracht habe, war ich am ersten September Wochenende bei den Texas Open in Dallas im Einsatz. Während draußen Temperaturen von 45 Grad gemessen wurden, ließ es sich drinnen in der klimatisierten Sporthalle gut aushalten.
Ich kannte das Turnier bereits vom Vorjahr, wo ich zwei Mal im Finale stand, aber leider beide Spiele verloren habe. Mit dem Ziel vor Augen, das Ergebnis vom Vorjahr zu übertreffen, ging ich voller Tatendrang in das Turnier, was mir am Ende dann auch gelungen war...
Im Einzel traf ich im Finale auf Jing Yu Hong aus China, welche ich nach einem umkämpften Spiel mit 21-18 und 21-15 besiegen konnte. Auch im Doppel konnte ich mit Charmaine Reid souverän das Finale erreichen, wo wir gegen Soumya Gade/Nadia Susanto mit 21-14 und 21-8 nichts anbrennen ließen und ich somit meinen zweiten Titel bei den Texas Open gewinnen konnte.
Das Sommer-Training in Schopfheim, welches aus täglichen Lauf- und Krafttrainingseinheiten bestand, sowie ein zweiwöchiges Badminton spezifisches Training in New York vor den Texas Open scheint mir gut getan zu haben.
Nach den Texas Open geht es in einer Woche weiter zu den China Masters nach Changzhou, gefolgt von den Japan Open in Tokio. Bei diesen beiden Super Series Turnieren geht in erster Linie darum unseren Weltranglistenplatz zu halten, was durch die Teilnahme bereits gewährleistet ist. Deswegen gehe ich ganz locker und ohne große Erwartungen an die Spiele ran und hoffe, dass ich meine Gegner ein wenig ärgern kann. Ich freue mich auf die Spiele, denn es ist schon was Besonderes, wenn man in China das einzige nicht-asiatische Doppel im Hauptfeld ist...
Alle meine Badminton Aktivitäten findet ihr auch unter www.facebook.com/ngrether

Viele Grüße
Nicole
» Übersicht Aktuelles » nach oben