Termine
Florida-China-Hongkong-Macau 19.12.2013

Zum Jahresende hin wurde ich meinem Vielfliegerstatus gerecht, was auf der einen Seite toll und aufregend ist, aber auf der anderen Seite auch durch die vielen Flugstunden und extremen Zeitverschiebungen ziemlich anstrengend sein kann.
Im Monat November standen die USA International in Orlando, die China Open in Schanghai, die Hongkong und Macau Open an. Ein sehr abwechslungsreiches Programm, da vom International Challenge über ein Grand Prix Gold und Super Series bis hin zum Premier Super Series von jedem Level etwas dabei war. Je höher das Turnierlevel desto mehr Weltranglistenpunkte und Preisgelder werden ausgeschüttet.
Beim International Challenge in Orlando sprang im Doppel ein Halbfinale heraus, beim Premier Super Series in Schanghai gab es eine Erstrunden Niederlage, beim letzten Super Series Turnier diesen Jahres in Hongkong und beim Grand Prix Gold in Macau erreichten wir im Doppel das Achtelfinale, was ein toller Erfolg war und viele Weltranglistenpunkte mit sich brachte. Aufgrund der guten Ergebnisse konnten wir 12 Plätze gut machen und uns auf Platz 32 der aktuellen Weltrangliste etablieren.
Es macht mich sehr glücklich und stolz zugleich wenn man bedenkt, dass wir dies alles aus eigener Kraft geschafft haben, so ganz ohne einen Sponsor, Trainer oder Manager...
Neben den Turnieren besuchten wir auch zwei Internationale Schulen in Hongkong, die Deutsch-Schweizerische und die Kanadische Schule, wo wir einen Schaukampf boten und Fragen der Schüler und Lehrer beantworteten. Es war wie immer eine gelungene Veranstaltung und es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.
Aber jetzt ist erst mal Pause angesagt und ich freue mich auf eine ruhige, besinnliche und erholsame Weihnachtszeit im Kreise meiner Lieben in Schopfheim.
Ob das neue Jahr einen Sponsor mit neuen Perspektiven mit sich bringt wird sich zeigen, aber ich bin zuversichtlich, dass es ein spannendes, interessantes und abwechslungsreiches Jahr werden wird...
» Übersicht Aktuelles » nach oben