Termine
Bayer AG stellt Sponsoring ein 27.01.03

Nachdem wir am vergangenen Wochenende unsere beiden Bundesligaspiele souverän gewinnen konnten, bekamen wir nach dem Spiel am Sonntag die enttäuschende Nachricht, dass die Bayer AG das Badminton-Sponsoring zum Saisonende einstellen wird. Laut Pressekonferenz in Krefeld sei Badminton zwar ein schöner Sport, doch die Sportart habe keinerlei Werbe-Image-Effekt, welcher ein Engagement von über 200 000 € pro Jahr rechtfertige.

Seit 1996 spiele ich nun schon für Bayer Uerdingen in der 1.Bundesliga u. ich fühlte mich in all den Jahren sehr wohl in diesem Verein. In dieser Zeit war ich an zwei Deutschen Meistertiteln beteiligt u. ich hoffe, dass dieses Jahr noch ein dritter Titel hinzukommt. Wäre zumindest ein schöner Abschied…

Selbstverständlich ist die Enttäuschung bei mir, der Mannschaft, unserem Abteilungsleiter, unseren Helfern u. Fans sehr groß, doch dieser momentanen konjunkturell ungünstigen Lage kann selbst die Bayer AG nicht standhalten. Ich finde es einfach nur schade, dass gerade die Sportart Badminton darunter leiden muss, zumal der Verein jahrelang immer ganz oben dabei war. Aber ich kann schon verstehen, dass durch das fehlende Medieninteresse u. die unbefriedigten Zuschauerzahlen die Sponsoren abspringen. Badminton war schon immer eine Randsportart u. sie wird es auch immer bleiben…

Ich hoffe, dass Ihr mir bei der Suche nach einem neuen Verein die Daumen drückt!

 

Bis demnächst…

 

Eure

Nicole

 

» Übersicht Aktuelles » nach oben