Termine
Standortwechsel nach Mülheim/Ruhr

Wie im Fluge verging das erste Halbjahr u. nun heißt es erstmal Abschied nehmen von Berlin. Ab dem 10.Juli 2006 werde ich am Frauen-Stützpunkt in Mülheim/Ruhr unter den Fittichen von Bundestrainer Detlef Poste trainieren…

Ende letzten Jahres musste ich mich entscheiden u. da ich ohne einen Standortwechsel keine Perspektiven im DBV u. somit keine Chancen auf eine erneute Olympia-Teilnahme gehabt hätte, habe ich mich zu diesem letzten Schritt in meiner Karriere entschlossen. Die Entscheidung war alles andere als leicht für mich, zumal ich mich in Berlin sehr wohl fühle u. mit Bram Fernardin einen super Trainer hatte, dem ich sehr viel zu verdanken habe. Es passte einfach alles, was auch die Erfolge in den vergangen Jahren widerspiegelten.

Auch wenn mir keine andere Wahl blieb, freue ich mich auf das Training in Mülheim u. meine Nationalmannschafts-Kolleginnen. Klar wird es für mich eine Umstellung sein, aber ich bin anpassungsfähig u. offen für Veränderungen u. deswegen bin ich zuversichtlich u. schaue nach vorne.

Meine Wohnung in Berlin werde ich nicht aufgeben, da ich definitiv nach Olympia wieder nach Berlin zurückkehren werde. Und da ich öfters mal meine Freunde besuchen u. auch zu den Bundesligaspielen hier sein werde, ist es schön eine eigene Wohnung zu haben. In Mülheim, meinem zukünftigen Zweitwohnsitz, teile ich mir eine Wohnung mit meiner Freundin u. Nationalmannschaftskollegin Janet Köhler, welche nur 800m von der Trainingsstätte entfernt liegt.

Es war jedenfalls eine schöne u. vor allem erfolgreiche Zeit in Berlin u. ich möchte allen, die hierzu beigetragen haben, recht herzlich danken. Aber ich bin ja schließlich nicht aus der Welt u. werde meine Freunde in Berlin keinesfalls aus den Augen verlieren u. immer an sie denken.

Schön, dass es euch gibt!

Wie es mir in Mülheim ergeht u. wie ich mich eingelebt habe, könnt ihr dann in den nächsten Wochen an selber Stelle erfahren. Schaut einfach wieder rein!

 

Bis bald

Eure

Nicole

 

» Übersicht Aktuelles » nach oben